Smartphone ins Wasser gefallen: So kannst Du es noch retten!

smartphone ins wasser gefallen

Nun ist es Dir trotz aller Vorsicht doch passiert: Dein Smartphone ist Dir ins Wasser gefallen. Wenn Du kein Samsung Galaxy S10, iPhone XS oder ein anderes wasserdichtes Smartphone besitzt musst Du jetzt schnell handeln.

Dabei ist es egal ob Dir Dein Smartphone beim Abwaschen ins Spülbecken oder Dir aus der Hosentasche ins Klo gefallen ist. Mit unseren Tipps bekommst Du es schonend wieder trocken und erhöht die Wahrscheinlichkeit Datenverlust und den Kauf eines neuen Gerätes zu verhindern.

Bringe es schnell ins Trockene

Wenn Dein Smartphone auf Tauchstation gegangen ist, heißt es schnell reagieren. Hole es sofort aus der Flüssigkeit und lege es auf trockene Papiertücher. 

Sollte Dein Smartphone noch am Ladegerät angeschlossen sein, entferne zuerst das Ladekabel bevor Du es aus dem Wasser fischt. Somit vermeidest Du es einen Stromschlag zu bekommen.

Gerät ausschalten

Schalte nun Dein Smartphone sofort aus. Vermeide es weitere Tasten zu drücken, damit kein zusätzliches Wasser ins Gehäuse gelangt. 

Abnehmbare Teile des Smartphones entfernen

Öffne nun falls möglich die hintere Abdeckung Deines Smartphones, nehme das Akku, die SiM- und gegebenenfalls die SD-Karte heraus.

“Schwester, Tupfer bitte!”

Liegen die nassen Teile Deines Smartphones nun vor Dir, tupfe es vorsichtig mit Küchenpapier trocken. Vermeide es zu reiben, da so noch mehr Flüssigkeit ins Innere gelangt.

Smartphone trocknen lassen

Nun heißt es geduldig sein. Lasse Dein Smartphone mindestens 48 Stunden trocknen. Du kannst den Trocknungsprozess mit einigen Hilfsmitteln unterstützen. Lege es zum Beispiel in eine Schale Reis. Der Reis hilft dabei Feuchtigkeit aufzunehmen und zu binden. Das gleiche gilt für Silikagel. Lege Dein Smartphone auf die Silikagelkissen und lasse es trocknen.

Der Moment der Wahrheit

Setze Dein Smartphone nach 48 Stunden nun wieder zusammen und schalte es ein. Wenn es funktioniert, teste alle Funktionen wie Lautsprecher und Display. Sollte es sich nicht einschalten lassen, können Dir nur noch Profis helfen. Richte Dich an einen Reparaturservice in Deiner Nähe und bitte um Hilfe. 

Das solltest Du mit Deinem nassen Smartphone NICHT tun

 

  • Schalte das Smartphone nicht an. Stecke es nicht per Ladekabel an eine Stromzufuhr!
  • Drücke nicht unnötige Knöpfe. So kann weitere Flüssigkeit ins Gerät gelangen.
  • Nicht schütteln! Das drückt Wasser nur weiter ins Innere. 
  • Benutze keinen Föhn oder andere elektrischen Hilfsmittel zum trocknen, da zu starke Hitze das Smartphone beschädigen kann.

Kommentare sind geschlossen.